Menü überspringen
www.Eseltrekking-Frankreich.de
Eseltrekking
Südfrankreich
+++ individuell +++

Eselwanderung mit Camping in der provençalischen Drôme

Kurzinfo

Reisezeit: Mai bis Anfang Oktober

Anreise: Täglich

Leistungen: 5 Übernachtungen, teils Halbpension, Packesel inkl. Packtaschen, Kartenmaterial, Wanderbeschreibung

Preis: 280,- €/Person

Komfort:1111
Schwierigkeit:1111

Leistungen im Detail

Östlich von Valence bilden Hügelketten mit Burgen und im Hintergrund alpine Gipfel eine provenzalisch geprägte Landschaft. In den Niederungen blüht hier im Frühsommer der Lavendel, in höheren Lagen gibt es Wälder und Bauernhöfe. Schmucke mittelalterliche Dörfer, Weiden mit Kühen, Ziegen und Schafen, idyllisch gelegene Zeltplätze, all dies stellt den Rahmen dieses Eseltrekking im Kreise ihrer Familie dar.

Wanderung:

Detaillierter Ablauf Ihrer Wanderung:

1. Tag: Ankunft auf dem sehr kleinen Zeltplatz neben der Eselfarm. Der Platz befindet sich 2 km außerhalb eines schönen mittelalterlichen Dorfes, in dem es im Sommer ein öffentliches Freibad gibt. Auf Wunsch können Sie in der Eselfarm Frühstück und/oder Abendessen bekommen (bitte gleich bei der Buchung mit reservieren).

2. Tag: Morgens ist dann Treffpunkt bei den Eselbesitzern. Nach der Einweisung in den Umgang mit den Eseln und dem Bepacken ihres treuen Begleiters kann die erste Wanderung beginnen. Heute machen Sie eine Rundwanderung ab der Eselfarm, die z.T. über den Hugenottenweg führt (viele Hugenotten flohen nach der Aufhebung des Edikts von Nantes im 17./18. Jh. über die Schweiz nach Deutschland). Vielleicht bleibt nachmittags noch Zeit für ein Bad im Freibad? Übernachtung wie am ersten Tag. Gehzeit: ca. 4,5 Std., 14 km

3. Tag: Morgens können Sie mit ihrem Esel zuerst ins Dorf wandern, um dort Picknick für die nächsten Tage einzukaufen. Anschliessend wandern Sie in einer Macchia-Landschaft zur Ihrer Wanderhütte, wo Sie von Theo und Christelle empfangen werden, Abendessen und Frühstück sind inklusive. Gehzeit: ca. 4 Std., 12 km

4. Tag: Der Abschied fällt schwer, doch das Schwimmbad der nächsten Unterkunft ist verlockend (geöffnet von Ende Mai bis Mitte September). Erstmal aber wandern Sie heute auf einem Grat in einer Landschaft mit Wäldern, Trüffeleichen und Weidelandschaft bis zu einem kleinen Dorf mit einer Bar. Nach einer weiteren halben Stunde erreichen Sie dann ein kleines Ferienzentrum mit Pool, Abendessen und Frühstück sind inklusive. Wanderung: 4 Std., 12 km

5. Tag: Nach einer kleinen Runde im Pool werden die Esel wieder bepackt und es kann los gehn. Mit einem kleinen Umweg kommen Sie zu einer wunderschönen romanischen Kappelle. Sehr angenehm ist heute auch ein „Bad“ im knöcheltiefen Wasser eines Bachs. Nachmittags erreichen Sie dann wieder das Basiscamp bei der Eselfarm. Auf Wunsch können Sie Frühstück und/oder Abendessen bekommen (bitte gleich bei der Buchung mit reservieren). Wanderung: 5 Std., 14 km

6. Tag: Heimreise

Reisezeit:

Mai bis Anfang Oktober. Anreise täglich.

Angebot und Leistungen:

Für 280,- €/Person bzw. 230,- € für Kinder unter 12 Jahren

Nicht enthalten: Anreise.
Anreise: Mit dem PKW oder mit der Bahn (mit der Bahn sollten Sie nicht sonn- oder feiertags anreisen).

Buchung

Interesse? Dann fordern Sie einfach ein Angebot an!